Deutschlandradio-Mobil


Programmvorschau Deutschlandfunk
Vorschau für morgen

aktuelle Sendung

Seit 14:10 Uhr Deutschland heute

Laut wie ein Presslufthammer: Urteil im Kuhglockenstreit in Bayern

Zwei Jahre nach dem Ende: Zeche Auguste Victoria darf nicht schließen

Kochen für den Frieden: Israeli und Palästinenser führen gemeinsamen Imbiss in Berlin

Am Mikrofon: Susanne Schrammar

Vorschau Donnerstag, 14. Dezember 2017

00:00 Uhr Nachrichten

00:05 Uhr Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Uhr Fazit
Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Uhr Nachrichten

01:05 Uhr Kalenderblatt

01:10 Uhr Hintergrund
(Wdh.)

01:30 Uhr Tag für Tag
Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Uhr Nachrichten

02:05 Uhr Kommentare und Themen der Woche
(Wdh.)

02:10 Uhr Zur Diskussion
(Wdh.)

02:57 Uhr Sternzeit

03:00 Uhr Nachrichten

03:05 Uhr Weltzeit
(Wdh.)

03:30 Uhr Forschung aktuell
Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Uhr Kalenderblatt

04:00 Uhr Nachrichten

04:05 Uhr Radionacht Information
Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr Nachrichten

05:05 Uhr Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Uhr Nachrichten

05:35 Uhr Presseschau
Aus deutschen Zeitungen

06:00 Uhr Nachrichten

06:30 Uhr Nachrichten

06:35 Uhr Morgenandacht
Pfarrerin Melitta Müller-Hansen, München

06:50 Uhr Interview
Interview mit Ahmad Mansour, Psychologe und Islamexperte, zu Antisemitismus

07:00 Uhr Nachrichten

07:05 Uhr Presseschau
Aus deutschen Zeitungen

07:15 Uhr Interview
Interview mit Ska Keller, B90/Grüne, MdEP, zu den Brexitverhandlungen

07:30 Uhr Nachrichten

07:35 Uhr Börse

07:56 Uhr Sport am Morgen

08:00 Uhr Nachrichten

08:10 Uhr Interview
Interview mit Wolfgang Thierse, SPD, Ex-Bundestagspräsident, zur Regierungsbildung

08:30 Uhr Nachrichten

08:35 Uhr Wirtschaftsgespräch

08:47 Uhr Sport am Morgen

08:50 Uhr Presseschau
Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Jasper Barenberg

09:00 Uhr Nachrichten

09:05 Uhr Kalenderblatt

Vor 30 Jahren: Die Palästinenserorganisation Hamas wird gegründet

09:10 Uhr Europa heute

Alter neuer Brennpunkt - In Andalusien kommen immer mehr Flüchlinge an

Der Gipfel (4/5) Suche nach Zwischentönen: Journalisten auf dem Gipfel

Brandanschlag auf Synagoge - Schweden diskutiert über Antisemitismus

Am Mikrofon: Anne Raith

09:30 Uhr Nachrichten

09:35 Uhr Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

„Der Tom Cruise des Salafismus"
Wie der saudische Islamgelehrte Muhammad al-Arifi das Netz erobert und vom Hamburger Verfassungsschützer Behnam Said beobachtet wird

Während die Schulverwaltung in Berlin versucht, muslimische Lehrerinnen mit Kopftuch zu verhindern, hat ein katholisches Elitegymnasium eine Muslimin eingestellt…
… diese und andere Meldungen aus Religion und Gesellschaft

Thoraschule oder Armeebasis?
Warum einige ultraorthodoxe Juden Wehrdienst leisten und andere nicht

Am Mikrofon: Monika Dittrich

10:00 Uhr Nachrichten

10:10 Uhr Marktplatz

So mein letzter Wille - Richtig vererben
Am Mikrofon: Ursula Mense
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Die Wenigsten von uns denken gern darüber nach: Was soll mit meinem Hab und Gut nach meinem Tod geschehen? Zwei Drittel der Deutschen drücken sich vor einem Testament. Sie haben keinerlei Verfügungen darüber getroffen, was mit ihrem Vermögen geschehen soll, wenn sie mal nicht mehr sind. Bei inzwischen über zweieinhalb Billionen Euro, die nach Berechnungen des Deutschen Instituts für Altersvorsorge bis 2020 vererbt werden, besteht aber dringend Handlungsbedarf. Zumal die gesetzlich geregelte Erbfolge nicht immer verhindert, dass ein Erbe in unerwünschte Hände fällt.
Wer ist überhaupt erbberechtigt und wen darf ich zusätzlich berücksichtigen? Was ist zu beachten, wenn man ein Testament privat aufsetzen will und wo sollte es aufbewahrt werden? Wann brauche ich Hilfe durch einen Notar? Kann eine Schenkung die bessere Alternative sein und welche steuerliche Belastung kommt auf die Erben zu? Fragen rund um das Thema Vererben diskutiert Ursula Mense anhand konkreter Beispiele mit Rechtsexpertinnen und Verbraucherschützern. Ihre Fragen sind wie immer willkommen.

10:30 Uhr Nachrichten

11:00 Uhr Nachrichten

11:30 Uhr Nachrichten

11:35 Uhr Umwelt und Verbraucher

Abschaffung der Netzneutralität in USA: Nachsehen für Verbraucher und Start-ups

Vor US-Entscheidung zu Netzneutralität: Surft man in der EU freier?

Bei Niki gebucht, noch was zu retten? Interview mit Rechtsanwalt Kay Rodegra

Glyphosat-Hersteller: "Wir stellen die deutschen Zulassungsanträge wie immer."

Frankreichs Verein Rejoué - Altes Spielzeug neu belebt

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Uhr Verbrauchertipp
Kennzeichnungspflichten bei nicht verpackten Lebensmitteln

12:00 Uhr Nachrichten

12:10 Uhr Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

GroKo-Beschnuppern in Berlin - was wissen wir?

EU-Gipfel zu Flüchtlingen und Brexit

EU-Gipfel zu Flüchtlingen und Brexit - Interview mit Bert van Roosebeke, Centrum für Europäische Politik

US-Leitzins und Steuerreform

Regulierungsbehörde FCC entscheidet über Netzneutralität

Grenzkunst gegen Trump - Reportage aus Mexiko

Niki-Airline insolvent - Tausende Fluggäste gestrandet

Putins Jahrespressekonferenz: Truppenabzug aus Syrien

Vor dem Truppenabzug: Was Putin in Syrien erreicht hat

Razzien gegen Islamisten in Berlin

BGH-Verhandlung zur "Sharia-Police"

Doping im Radsport: Diskussion um UCI und Froome

Am Mikrofon: Dirk Müller

12:30 Uhr Nachrichten

12:50 Uhr Internationale Presseschau

13:00 Uhr Nachrichten

13:30 Uhr Nachrichten

13:35 Uhr Wirtschaft am Mittag

US-Notenbankchefin Janet Yellen zum Wachstum

Lufthansa zieht zurück - Noch Hoffnung für Niki?

Wirtschaft wächst noch stärker - Ifo-Institut erhöht Prognose

"Außer Spesen .." - WTO-Gipfel endet komplett ergebnislos

Janet Yellens letzter  Akt- Leitzinserhöhung in USA

Börse Frankfurt: Fed erhöht Zinsen - und die EZB? Gespräch mit Jörg Krämer, Chefvolkswirt Commerzbank

Kurznachrichten

Am Mikrofon: Klemens Kindermann

13:56 Uhr Wirtschaftspresseschau

14:00 Uhr Nachrichten

14:10 Uhr Deutschland heute

Laut wie ein Presslufthammer: Urteil im Kuhglockenstreit in Bayern

Zwei Jahre nach dem Ende: Zeche Auguste Victoria darf nicht schließen

Kochen für den Frieden: Israeli und Palästinenser führen gemeinsamen Imbiss in Berlin

Am Mikrofon: Susanne Schrammar

14:30 Uhr Nachrichten

14:35 Uhr Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Mehr Geld fürs Studium
Der 21. BAföG-Bericht der Bundesregierung empfiehlt eine unverzügliche Erhöhung und Modernisierung des BAföG

Das Leben danach
Heute vor fünf Jahren erschoss ein Amokläufer in der Sandy Hook Elementary School in Newtown in den USA 20 Kinder und sechs Lehrerinnen

Rubrik „International“: Großbritannien plant den Billig-Bachelor
Die britische Regierung will baldmöglichst zweijährige statt dreijährige Bachelorstudiengänge anbieten, um so Geld zu sparen

Am Mikrofon: Jörg Biesler

15:00 Uhr Nachrichten

15:05 Uhr Corso - Kunst & Pop

Philipp Winklers „Hool“ am Schauspiel Köln -
Regisseur Nuran David Calis im Corsogespräch mit Juliane Reil

Schlips und kleines Schwarzes -
Ist Businessmode noch in?

Story House goes National Geographic -
Warum die erste deutsche Produktionsfirma für den US-Sender dreht. Kreativchef Andreas Gutzeit im Gespräch mit Juliane Reil.

Am Mikrofon: Juliane Reil

15:30 Uhr Nachrichten

15:35 Uhr @mediasres

Das Medienmagazin

16:00 Uhr Nachrichten

16:10 Uhr Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Weihnachtsempfehlungen aus der Buch-Redaktion

Edgar Allan Poe: „Unheimliche Geschichten“
Herausgegeben von Charles Baudelaire
Neu übersetzt aus dem Amerikanischen Englisch von Andreas Nohl
(dtv Literaturverlag, München)
Eine Empfehlung von Antje Deistler

Markus Orths „Max“
(Hanser Verlag, München)
Eine Empfehlung von Jan Drees

Uwe Kopf: „Die elf Gehirne der Seidenspinnerraupe“
(Tempo im Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg)
Eine Empfehlung von Gisa Funck

Sepp Dreissinger: „Im Kaffeehaus. Gespräche/Fotografien“
(Album Verlag, Wien)
Eine Empfehlung von Angela Gutzeit

Gustave Roud: „Lied der Einsamkeit und andere Prosadichtungen“
Mit Fotografien von Gustave Roud
Aus dem Französischen von Gabriela Zehnder
Mit einem Vorwort von Philippe Jaccottet
(Limmat Verlag, Zürich)
Eine Empfehlung von Dina Netz

Jürgen Kaiser (Text), Florian Monheim (Fotos): „Die großen romanischen Kirchen in Köln“
(Greven Verlag, Köln)
Eine Empfehlung von Hubert Winkels

Am Mikrofon: Hubert Winkels

16:30 Uhr Nachrichten

16:35 Uhr Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

„Von Viren und Tieren“ - Sendereihe zu Tierseuchen:
Lumpy Skin Disease (4/5)
Wie die Globalisierung Erreger auf der ganzen Welt verteilt

Reptil aus dem Urmeer
Plesiosaurier sind älter als gedacht

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 14. Dezember 2017
Überwachung auf Molnyia-Bahnen

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr Nachrichten

17:05 Uhr Wirtschaft und Gesellschaft

17:30 Uhr Nachrichten

17:35 Uhr Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr Nachrichten

18:10 Uhr Informationen am Abend

18:40 Uhr Hintergrund

Machtkampf beendet, Landtagswahl im Blick - Die CSU vor ihrem Parteitag

19:00 Uhr Nachrichten

19:05 Uhr Kommentar

19:15 Uhr Dlf-Magazin

Die Promis gehen: Kubicki und Habeck im Absprung

Neudeutsch-Arabischer Antisemitismus: Gespräch mit Meron Mendel, Direktor der Bildungsstätte Anne Frank

Unverwechselbar: Der Streit um Hamburgs Polizisten

Neuer Akzent in der Klinik: Ausländische Ärzte in der Provinz

Abschiebeknast oder Abschiebegast: Ausreisehaft kann rechtswidrig sein

Geheimwaffe gegen Wutbürger? Die neue Heimatministerin von NRW

Am Mikrofon: Irene Geuer

20:00 Uhr Nachrichten

20:10 Uhr Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

Warum sind ältere Menschen glücklicher als jüngere?
Ein Forschungsprojekt an der Universität Witten/Herdecke über Glück und Zufriedenheit im Lebensverlauf

Ein Jahr nach dem Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz
Wie Betroffene versuchen, mit dem Tod ihrer Angehörigen umzugehen

Schwerpunktthema:
In Zeiten von Normverletzungen und Beschämungen
Welche Rolle spielt die Scham noch in unserer Gesellschaft?

Am Mikrofon: Michael Roehl

Das Gefühl der Scham kennt jeder: Herzklopfen, Rotwerden, der Blick geht zu Boden, in dem man am liebsten versinken möchte. Doch der Pranger steht heute nicht mehr auf dem Marktplatz, sondern im Internet.
Scham und Beschämung sind kulturell geprägte Phänomene. Wissenschaftler streiten allerdings darüber, ob und wie sich Scham und Beschämung im Laufe der Geschichte gewandelt haben. Die Historikerin Ute Frevert hat in ihrer jüngsten Publikation „Die Politik der Demütigung“ die These aufgestellt, dass die Instanz der Beschämung heute nicht mehr die staatliche Strafjustiz darstelle, sondern die Gesellschaft selber und ihre Medien: etwa auf sogenannten shaming-Platforms und in Shitstorms, wo vermeintliche Übeltäter bloßgestellt werden.

21:00 Uhr Nachrichten

21:05 Uhr JazzFacts

Flaneur zwischen Orient und Okzident
Porträt des tunesischen Oud-Spielers und Komponisten Anouar Brahem
Von Karl Lippegaus

Eine ruhige, beseelte Stimme spricht aus dem birnenförmigen Korpus der arabischen Laute Oud. Die Improvisationen des Tunesiers Anouar Brahem beschwören ein Klima der Kontemplation. Brahem hat das Begleitinstrument der arabischen Vokalmusik aus seiner traditionellen Rolle befreit, zum Soloinstrument erkoren und sich mit Jazzmusikern umgeben. Nachdem Brahem 1990 dem Produzenten Manfred Eicher begegnet war, beflügelte das seine Ambitionen als Komponist und Bandleader, worauf aus ihrer Zusammenarbeit große Alben wie ‚Le Pas du Chat Noir‘, ‚Souvenance‘ oder ‚Blue Maqams‘ entstanden. Das erste in New York produzierte Album führte Brahem jetzt zusammen mit dem britischen Pianisten Django Bates und der Ex-Rhythmusgruppe von Miles Davis, nämlich mit Dave Holland (Bass) und Jack DeJohnette (Drums). Durch seinen Instinkt und die kollektiven Kräfte dieser Konstellation entstand eines der großen Crossover-Alben des Jahres 2017.

22:00 Uhr Nachrichten

22:05 Uhr Historische Aufnahmen

Ehrgeiz, Temperament und Doppelbegabung
Die Sopranistin Grace Bumbry (*1937)
Von Klaus Gehrke

Es schien ein aussichtsloses Unterfangen zu sein, sich nach Bayreuth zum Vorsingen aufzumachen, denn die junge Sopranistin Grace Bumbry hatte bis 1961 noch keine deutsche Opernpartie gesungen. Doch das Schicksal und Festspielchef Wieland Wagner wollten es anders. Mit der Venus in Richard Wagners ,Tannhäuser’ wurde Grace Bumbry über Nacht zum umjubelten Opernstar. Bald schon sang sie an den bedeutendsten Bühnen der Welt. Sie begeisterte ihre Fans mit einer brillanten, ausdrucksstarken Stimme und einer beeindruckenden Bühnenpräsenz. Darüber hinaus erarbeitete Grace Bumbry sich ein großes Repertoire, das von der Oper bis zum Kunstlied reicht. Anlässlich ihres 80. Geburtstages erinnern die ‚Historischen Aufnahmen’ an die US-amerikanische Sängerin.

22:50 Uhr Sport aktuell

23:00 Uhr Nachrichten

23:10 Uhr Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr National- und Europahymne