Deutschlandfunk

Wissenschaft im Brennpunkt
Sonntag, 14.04.2019
0:00
0:00
Auf der ehemaligen Hamburger Deponie Georgswerder wurden jahrelang Abfälle, Hausmüll und giftige Industrieabfälle abgeladen. Inzwischen ist der Deponiehügel zu einem wichtigen Energielieferanten geworden. Allein durch Windkraft und Sonnenenergie versorgt er mehrere tausend Haushalte. (picture alliance / dpa / Marcus Brandt)

Hamburgs giftiges Industrieerbe

Immer wieder Dioxin

Von Axel Schröder

Die Dlf Audiothek downloaden